Jolinchensportfest

Im Rahmen des AOK Projektes „JolinchenKids“, welches die Gesundheit von Kindern bis 6 Jahren fördert, stand für uns über die Sommermonate hinweg die Bewegung im Mittelpunkt. Zum Abschluss dieser bewegten Wochen planten wir ein Familien-Sportfest. Große Unterstützung erhielten wir von Herrn Neuendorf und Herrn Matzke, sowie Schülern der Regionalen Schule „Johann-Heinrich Voß“ Penzlin. Sie hatten alle vorgegebenen Stationen den Altersgruppen entsprechend vorbereitet und aufgebaut und übernahmen auch die Betreuung der Stationen. Frau Schleich von der AOK stellte Materialien und Medaillen bereit und begleitete uns während des Sportfestes.

Am Donnerstag, den 20.09.2018 war es soweit. Die Kinder der Kita „Simon unter`m Regenbogen“  Eltern, Großeltern und Geschwister folgten der Einladung zu unserem 1.Jolinchen- Sportfest in die Turnhalle. Große Aufregung gab es bei den Kindern beim Betreten der Turnhalle. Die Stationen waren schon vorbereitet und Jolinchen das Drachenkind war schon da und wartete auf die Kinder. Das Maskottchen wurde von den großen Kindern freudig begrüßt und von einigen kleineren Kinder skeptisch beäugt. Bei der gemeinsamen Erwärmung mit Jolinchen, angeleitet durch einige Schüler, verlor das eine oder andere Kind seine Scheu. Nach der Erwärmung bekamen die Kinder ihre Laufzettel. Unter Anfeuerungsrufen von Eltern, Großeltern und Erziehern wurden die verschiedenen Stationen gemeistert. Werfen, Balancieren, Rollen, Laufen, Springen und Greifen/Ziehen/Klettern waren die Disziplinen, die die Kinder absolvierten und auf dem Laufzettel mit einem Jolinchen- Stempel bestätigt bekamen. Unsere jüngeren Kinder forderten Eltern und Großeltern zum Mitmachen auf. Zwischendurch eine kleine Stärkung ganz im Sinne einer gesunden Ernährung und schon konnte es weitergehen. Die Kinder waren eifrig bemüht keine Station auszulassen. Wer auf seinem Laufzettel alle Stationen abgestempelt hatte, bekam von Jolinchen eine Medaille. So endete das 1. Jolinchen Sportfest in fröhlicher, lockerer Atmosphäre und wird bestimmt nicht das Letzte gewesen sein.

Wir danken allen, die unser Sportfest zu so einem schönen Höhepunkt gemacht haben!

Silvia Hartung, Erzieherin