Lesenacht 2018

Das Warten hat endlich ein Ende. Dies dachten sich auch die Vorschulkinder der Evangelischen Kita „Simon unter’m Regenbogen“. Der lang ersehnte Freitag der Lesenacht war am 2. März 2018 gekommen. Um 18 Uhr ging es los, und 20 Kinder wurden von ihren Eltern in den Kindergarten gebracht. Aufgeregt, wie sie waren, bauten sie ihr Nachtlager in den Gruppenräumen, in denen sie tagsüber spielen, auf. Nachdem wir unser Abendbrot – selbstgemachte Pizza – fertig belegt und im Ofen hatten, machten wir einen großen Abendkreis mit kleinen Leseaufgaben. Dann mussten die Kinder aus Zettelteilen ihren Namen suchen und zusammenpuzzeln. Nach dem Abendbrot haben die Kinder ihr Lieblingsbuch vorgestellt. Ein Höhepunkt des Abends war die Schutzsuche im Kindergarten. Ein weiterer das Spielen draußen im Dunkeln auf dem Spielplatz mit den Taschenlampen aus der Schatztruhe und schließlich das Basteln der Lesezeichen. Der absolute Höhepunkt war das Lesen der Lieblingsbücher bis nachts um 23.30 Uhr. Nach unserem gemeinsamen Frühstück verabschiedeten wir die Kinder mit einem Anlaufspiel im Morgenkreis und warteten dann auf ihre Eltern.
Es war eine gelungene Lesenacht und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Maike Menzlin und Isabell Timm